American Football ist eine aus den USA stammenden Ballsportart. Bei den kommenden Weltspielen ist sie als eine von vier Einladungssportarten vertreten. Diese Sportarten fallen nicht in den Bereich der Wettkampsportarten, sie dienen mehr dazu die allgemeine Resonanz bzw. Beliebtheit bei den Fans zu testen. American Football ist zum zweiten Mal nach 2005 in Duisburg im Programm, es nehmen Frankreich, Polen, Deutschland und die USA teil, somit startet der Wettbewerb direkt mit Halbfinals. Hier geht es zum Team

In Deutschland erfreut sich American Football einer immer größeren Beliebtheit. Der American Football Verband Deutschland ist zuständig für den Sport in Deutschland und bietet mit der German Football League eine profesionelle Liga, hinzu kommt noch die GFL2. Deutschalnd reist als amtierender Europameister zu den World Games. Die kommende EM findet 2018 in Frankfurt a.M. statt.

Größte Erfolge der deutschen Nationalmannschaft:

  • Europameister 2001, 2010, 2014
  • Vize-Europameister 2000, 2005
  • World Games Sieger 2005

Das Ziele des Spiels ist es, mehr Punkte als die gegnerische Mannschaft zu haben. Im Verlauf eines Spiels, das in vier Vierteln ausgetragen wird, versuchen die zwei Mannschaften aus je elf Spielern, den Spielball in die gegnerische Endzone zu bringen oder ein Field Goal zu erzielen. Die sich im Ballbesitz befindende Mannschaft kann durch Werfen (Passing) sowie Laufen (Rushing oder Running) einen Raumgewinn erreichen, der schließlich durch einen Touchdown oder ein erzieltes Field Goal zu Punktgewinnen führt. Die verteidigende Mannschaftversucht, die Angreifer daran zu hindern und selbst in Ballbesitz zu kommen. Die angreifenden Mannschaft hat vier Versuche einen Raumgewinn von zehn Yards oder mehr zu erlangen. Schafft sie dies, erhält sie vier neue Versuche, gelingt ihr dies nicht oder verliert sie den Ball durch eine Interception oder einen Fumble, geht das Angriffsrecht an den Gegner.

Wettkampftage in Breslau: Das erste Spiel im Viererfeld am 22. Juli ist gleich das Halbfinale. Um die Medaillen geht es dann am 24. Juli.