Bogenschießen

Verband: Deutscher Schützenbund

Gegründet: 1861

Vertreten mit den Disziplinen: Feldbogen

Englische Bezeichnungen: Field Archery

Kurzinfos:

  • Ursprung der Disziplin im jagdlichen Schießen
  • Betrieben seit 1973 (erste Deutsche Meisterschaften)
  • Verbreitung in Deutschland (ca. 10.000) und weltweit (ca. 100.000)
  • Disziplinen: Recurvebogen, Compoundbogen, Blankbogen

Ähnlich wie vor Olympischen Spielen mussten sich die Athleten durch den Gewinn von lnternationalen Quotenplätzen den Weg nach Breslau bahnen. Im Compoundbereich gelang dies keinem Deutschen. Doch das vertretene deutsche Trio im Feldbogenschießen startet mit Erfolgsaussichten. Die Olympiazweite mit dem Recurvebogen, Lisa Unruh, hat im FeldbogenschieBen schon vier WM-Bronzemedalllen gewonnen. Sebastian Rohrberg ist in dieser Disziplin Weltmeister von 2004, 2006 und 2008 und holte zuletzt Silber in Dublin 2016. Manja Conrad gewann mit dem Blankbogen WM-Bronze 2008 und war noch bei vier weiteren hochkarätigen Wettbewerben unter den besten Zehn zu finden.

Homepage: www.dsb.de

Wettkampftage in Breslau: 23. bis 30. Juli