Squash

Verband: Deutscher Squash Verband e.V.

Gegründet: 1973 in Hamburg

Vertreten mit den Disziplinen: Einzel

Die ersten deutschen Squashcourts wurden in den 1930er Jahren gebaut. Ab den 70er Jahren erlebte die Sportart einen Aufschwung. Der Deutsche Squash Verband ist Mitglied im DOSB, in ESF (European Squash) und WSF (World Squash Federation). Mehr als 14.306 Mitglieder sind in den rund 320 Vereinen registriert. Damit ist der Deutsche Squash Verband der zweitgrößte Spitzenfachverband für Squash nach England. Rund 1,2 Millionen Hobbyspieler kommen in Deutschland hinzu. Weltweit werden etwa 20 Millionen Spieler gezählt. 

Homepage: www.dsqv.de

Der Paderborner Simon Rösner gehört seit Jahren zu den zehn weltbesten Profis. Er wurde 2013 EM-Zweiter und Zweiter der World Games in Cali. In Breslau führt er die Setzliste der 32 Spieler an.

Wettkampftage in Breslau: 25. bis 28.07.2017